*
Logo_Top_Seiten

 



                                                       Wir machen grabenlosen Leitungsbau leicht.

Ein erfolgreicher Vortrieb ist nur aus einer ordnungsgemäßen Start- und Zielgrube möglich!

Unsere Tipps zur Erstellung von ordnungsgemäßen und preiswerten Start- und Zielgruben.

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch das fachgerechte Herstellen der Start- und Zielgrube haben Sie einen entscheitenden  Anteil an einen erfolgreichen Rohrvortrieb. Damit Sie diese Vorleistung optimal und preiswert erbringen können, haben wir Ihnen hier einige Tipps zusammengestellt.

Bitte beachten:
Oftmals versuchen unsere Kunden die Gruben zu böschen und so ohne Verbau herzustellen. Das ist aber nur bei bindigen und standfesten Böden, ohne Grundwasser und Grubentiefen bis maximal 3,00m möglich.  In allen anderen Fällen müssen die Gruben verbaut werden.
 



Sollten Sie dafür keinen passsenden Verbau besitzen, können Sie ihn auch schnell, preiswert und einfach mieten! Das kostet zwar zunächst Miete, ist aber im Endeffekt immer billiger, als wenn Sie irgendwelche Experimente versuchen. Das dauert lange und die Grube ist meist trotzdem nicht nutzbar. Hier zwei Adressen:

thyssenkrupp infrastructure GmbH:  
Herr Heiland 
02433 / 453804 
0173 / 530 08 81                         
fritjof.heiland@thyssenkrupp.com  
thyssenkrupp infrastructure GmbH

SBH Verbau:  
Herr Wuttke
0911/ 5186120 
0160/ 966 340 97                             
heribert.wuttke@web.de
www.sbh-verbau.de

 


Im Folgenden haben wir Dokumente zusammengestellt, die Ihnen bei der kostengünstigen und ordnungsgemäßen Erstellung der Start- und Zielgruben helfen.

Bei Fragen rufen Sie uns unter 09762-9212 an, wir sind jederzeit gerne bereit Ihnen bei der Wahl des passenden Verbaus zu unterstützen

1. Bildergalerie: Verschiedene Arten eine Start- und Zielgrube ordnungsgemäß zu erstellen. So muss es ein:

2. Tipps zum Erstellen der Start- und Zielgruben [pdf]

3. Herstellung von Start- und Zielgruben mit Linearverbau inkl. Mietkostenaufstellung [pdf]
 

4. Grubenplan, in den wir individuell für jede Baustelle die Maße eintragen.

5. Sollten die Gruben ordnungsgem. nach unseren Vorstellung erstellt worden sein, belohnen wir Ihre Baustellenmannschaft mit einem Gutschein über eine Brotzeit


6. Vor Bohrbeginn muss uns die Kampfmittelfreiheit der Bohrtrasse bestätigt werden. Weitere Infos zum Thema: www.kampfmittelportal.de



Und hier noch ein Video das zeigt, wie einfach man mit einem Linear- bzw. Gleitkufenverbau eine Startgrube perfekt und kostengünstig  herstellen kann.

Weitere Infos über unsere Firma und zahlreiche Tipps für Sondervorschläge auf www.horizontalbohren.de

BFT Bohr- und Frästechnik GmbH - Schulweg 1 - 97633 Saal - Tel. 09762/9212 - Fax 9213
Ansprechpartner: Uwe Hey  -  uwe.hey@horizontalbohren.de

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail